Boßeltour der Schützen am 30.April 2016

Am 30.04. starteten wir um 13 Uhr gut gestärkt mit Gulaschsuppe zu unserer Boßeltour. Trotz der im Vergleich zu den Vorwochen fast subtropischen Temperaturen gaben die drei Teams „schwarz“, „blau“ und „gold“ alles. Um die schwierigen klimatischen Verhältnisse auszugleichen, hatten wir isotonische Getränke und Kohlenhydrate an Bord. Es wurde gefightet, gelacht und sich gegenseitig angefeuert. Am Ende kam es wie es kommen musste – Gold ist die Farbe der Sieger. Das Team Gold konnte den Sieg feiern. Von der Frischluft völlig euphorisiert kehrten wir zum Abendessen um ca. 17 Uhr wieder gut ins Schützenhaus zurück und ließen den Abend gemütlich ausklingen. Einen Wunsch hörte man dabei immer wieder: Wiederholung der Boßeltour im nächsten Jahr ist unbedingt erwünscht.

Tradition und Moderne gehen Hand in Hand

Auf der Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hittbergen konnte der Präsident Axel Zeyn gleich zweimal sehr erfreuliche Nachrichten verkünden. Zum einen konnte der Umbau des Kleinkaliberstandes auf die neueste Technik verwirklicht werden und zum anderen wurde Hubert Diercks zum Ehrenpräsidenten ernannt. Das Zeitalter der Seilzuganlagen weicht nun der Computertechnik und doch bleibt die Tradition des Vereins geschätzt. Der Umbau des Schießstandes wurde aufwändiger als in der allerersten Planung gedacht. Die Mitglieder beschlossen einen Komplettumbau und nicht nur teilweise Veränderungen. Der Start war im Juli 2015. Dank der guten „Bauleitung“ und Koordination des Vizepräsidenten Carsten Diercks und vieler helfender Hände verliefen die Arbeiten im beabsichtigten Zeitfenster. Die Vereinsmitglieder leisteten insgesamt ca. 1300 Arbeitsstunden in Eigenleistung und bewiesen viel Manpower und Teamgeist. Natürlich ist solch ein Projekt nur mit den entsprechenden Geldmitteln zu stemmen. So dankte Axel Zeyn allen beteiligten Schützen und den Sponsoren. Die offizielle Einweihung des Kleinkaliberstandes wird am 16. April 2016 erfolgen. Dazu sind alle Sponsoren herzlich eingeladen.

Natürlich fanden auch im vergangenen Schützenjahr die traditionellen Besuche bei den befreundeten Schützenvereinen statt. Das Schützenfest in Hittbergen war dabei natürlich der Höhepunkt des Jahres. Ein großer Dank ging auch in diesem Jahr an die Feuerwehren Hittbergen/Barförde für die tolle Unterstützung. Der Präsident konnte ein vollständiges Königsteam ausrufen, welches dann wenig später beim Kreisschützenfest drei Kreistitel errang.

Bei den anschließenden Wahlen gab es den Tenor „Wiederwahl“. Gewählt wurden Axel Zeyn(Präsident), Marco Gellers(Sportleiter), Claudia Bunge(Damensportleiterin), Lothar Ahrens(Schatzmeister), Egbert Griem(Jugendsportleiter), Kerstin Kruse(Schriftführerin), René Schlachter(Komandeur), Martin Bunge(Spieß), Frank Bartnik(Pressewart), Wilfried Jahnke(Festausschußvorsitzender) und Werner Baars(1. Fahnenträger).

Die Berichte der Sportleiter gaben mehrfach Grund zur Freude. Die Teilnahme an Kreis- und Bezirksmeisterschaften sowie an Rundenwettkämpfen hat eine steigende Tendenz – das freute den Sportleiter Marco Gellers. Die Jugendsportleitung konnte von einer stetig wachsenden Mitgliederzahl berichten. Auch die jüngsten Vereinsmitglieder haben sehr erfolgreich an Wettkämpfen auf Kreisebene teilgenommen.

Bei den Ehrungen machte es Axel Zeyn noch einmal richtig spannend. Er würdigte in einer Rede die großen Verdienste eines Vereinsmitglieds. Viele Jahre sei dieser Schützenbruder schon Vereinsmitglied und hat das Leben im Verein geprägt. Er steht stets mit Rat und Tat zur Seite und hat nun auch beim Umbau des Kleinkaliberstandes unermüdlich mitgearbeitet und viele Ideen handwerklich umgesetzt. Als dann schon viele eine Ahnung hatten, wer gemeint sein könnte, verkündete Axel Zeyn dass Hubert Diercks zum Ehrenpräsidenten ernannt wird. Dieser freute sich sehr über diese Anerkennung und nahm sichtlich gerührt die Glückwünsche entgegen. Moderne und Tradition schließen sich also nicht gegenseitig aus, sondern gehen Hand in Hand.

Der Vizepräsident Carsten Diercks gab im Anschluss schon Ausblicke in die nahe Zukunft. Auch der Luftgewehrstand soll im Jahr 2017 auf die Elektronikanlage umgerüstet werden. Damit gelingt es, auch weiterhin interessant zu sein und auch der Jugend etwas bieten zu können. Die Abstimmung der Mitglieder war einstimmig – alle Anwesenden stimmten für das entsprechende Bauvorhaben. Der Vizepräsident wird die entsprechenden Anträge stellen. Die Manpower der Vereinsmitglieder ist ebenfalls sicher. Die als Gäste anwesenden, Samtgemeindbürgermeister Lars Gerstenkorn und der Hittberger Bürgermeister Alfred Ritters sagten ebenfalls eine weitere Unterstützung des Vereins zu.

Kreis-Mini-Cup in Hittbergen am 10.10.2015

Zu einem geselligen Nachmittag trafen sich 25 "Minis" in Hittbergen. Der sportliche Wettkampf wurde von allen Teilnehmern gut gemeistert und trotz der Aufregung wurden sehr gute Ergebnisse erzielt. Bei der Siegerehrung konnten dann richtig tolle Pokale in Empfang genommen werden und auch der Mannschaftspokal bleibt dieses Jahr in Hittbergen. Herzlichen Glückwunsch an alle Teilnehmer - ihr habt euch wacker geschlagen !!!

Und das sind die diesjährigen Platzierten:

Altersklasse 6-8 Jahre

1. Platz Vanessa Häusler (SV Hittbergen)

2. Platz Tjark Stern (SV Hittbergen)

3. Platz Joel Gnatner (SV Hittbergen)

Altersklasse 9-10 Jahre

1. Platz Laura Soltau (SV Brietlingen)

2. Platz Alexander Kruse (SV Hittbergen)

3. Platz Vincent Kurz (SV Hittbergen)

Altersklasse 11-12 Jahre

1. Platz Janine Häusler (SV Hittbergen)

2. Platz Melina Hornei (SV Hittbergen)

3. Platz Jordan Luca Janz (SV Hittbergen)

Manschaften

1. Platz Hittbergen 1

2. Platz Hittbergen 3

3. Platz Brietlingen 1

 

Unser neues Königsteam 2015

Von Links: Fahnenträger Karl-Heinz Wehrsich, Adjutantin Tanja Bartels, Damenkönigin Manuela Jahnke, Adjutant Rigo Lüdtke, Kinderkönig Vincent Kurz, König Werner Baars, Kinderkönigin Vanessa Häusler, Jungschützenkönig Fabian Drewing, Jungschützen-Adjutant Kilian Fiedler, Fahnenträger Thomas Mark, Jungschützen-Fahnenträger Marvin Obst

 Weitere Bilder sind in der Rubrik Galerie zu finden !

Die drei tollen Tage !

Es war wieder Schützenfest in Hittbergen. Voller Vorfreude begannen wir am Mittwoch vor dem Schützenfest mit dem Aufbau und dem Schmücken des Dorfes. Am Donnerstagabend verbrachten wir sehr schöne Stunden beim Scheibe aufhängen unseres Königs Jens „der Schutzmann“. Gut umsorgt und in geselliger Runde fühlten sich alle pudelwohl. Am Freitagabend wurden dann die Damenkönigin und der Jungschützenkönig abgeholt. Auch dort wurden wir herzlich empfangen und verweilten bei toller musikalischer Begleitung durch die Heidejäger und Sonnenschein. Beim anschließenden Königsprobeschuss herrschte sehr rege Beteiligung. Am Ende setzte sich Peter Reinholdt als Probekönig und Manuela Jahnke als Probekönigin durch. Der Samstag startete traditionell mit dem Abholen des Königs. Danach marschierten wir in Hittbergen von der Eiche zum Festplatz- ein letztes Mal angeführt vom scheidenden Königsteam. Das anschließende Schnitzelessen war sehr gut besucht – kein Wunder bei den leckeren Schnitzeln. So manch kleiner und großer Schütze hatte sich besonders darauf gefreut. Gegen 16 Uhr konnte unser Präsident Axel Zeyn dann ein vollständiges Königsteam ausrufen bei der Proklamation:

König: Werner Baars mit dem Beinamen „der Fahnenträger“

Adjutant: Rigo Lüdtke

Königin: Manuela Jahnke

Adjutantin: Tanja Bartels

Jungschützenkönig: Fabian Drewing

Jungschützen-Adjutant: Kilian Fiedler

Kinderkönig: Vincent Kurz

Kinderkönigin: Vanessa Häusler

Am Abend haben dann alle zusammen das Tanzbein geschwungen. Beim Katerfrühstück ging es am Sonntag sehr humorig zu. Da gab es überraschte Gesichter über ein doppeltes freudiges Ereignis und viel zu schmunzeln über die Umbenennungspläne der „Umgebung“. Ein besonderes Präsent hatte der Präsident des Fördervereins des Schützenverein Hittbergen mit im Gepäck. Er könnte dem Präsidenten Axel Zeyn 3 neue Schießjacken übergeben und einen Scheck über 2000 Euro als Unterstützung für den Umbau des KK-Standes. Zum großen Festumzug am Sonntagmittag, begrüßten wir unsere befreundeten Vereine und konnten bei strahlendem Sonnenschein den Zuschauenden winken. Wir wünschen dem neuen Königsteam ein tolles Jahr und viel Spaß !

Glückwünsche an das neue Königsteam in Scharnebeck

Wir gratulieren dem neuen Königsteam in Scharnebeck und wünschen Ihnen ein schönes Königsjahr !

Der 59. Deutsche Schützentag in Hamburg " Wir waren dabei "

Der Schützenverein Hittbergen hat es sich nicht nehmen lassen, am diesjährigen 59. Deutschen Schützentag am 02.Mai 2015 in Hamburg dabei zu sein. Es war ein ganz besonderes Erlebnis am Ummarsch durch die Hamburger Innenstadt teilzunehmen. Viele Passanten waren sehr beeindruckt von den ca. 3500 teilnehmenden Schützen, zumal der letzte deutsche Schützentag in Hamburg im Jahr 1989 stattfand. Alle 2 Jahre findet der Schützentag statt- auf ein hoffentlich baldiges Wiedersehen in Hamburg hoffen alle teilnehmenden Schützen des Vereins.

"Der Antenne-Niedersachsen-Hit für Hohnstorf"

Es war ein schöner und sonniger Tag. Auch wir hatten viel Spass mit Kaya und dem Team von Radio Antenne Niedersachsen.

Jahreshauptversammlung Februar 2015

Den Gewählten die besten Glückwünsche. V.L. Axel Zeyn, Frauke Tiedmann, Marina Lüdtke, Carsten Diercks, Katharina Schlachter, Andreas Schechtel und Susanne Köhler

Hittbergen(fb) Traditionell eröffnete am 06. Februar 2015 um 20 Uhr Präsident Axel Zeyn die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hittbergen u. Umgebung e.V. von  1927  und begrüßte das Königsteam mit dem König „Jens der Schutzmann“ und seinen Adjutanten Marco Gellers sowie die Königin Claudia Bunge mit ihrer Adjutantin Hilke Baars. Weiterhin begrüßt wurde  der Jungschützenkönig Marvin Obst. Als weitere Gäste durfte er den Bürgermeister von Hittbergen, Alfred Ritters und Vertreter der Feuerwehren Hittbergen und Barförde willkommen heißen.

 

Im Anschluss erfolgte ein stilles Gedenken an die verstorbenen Schützenschwestern Lisa Griem und Lilo Kiel.

 

Axel Zeyn bedankte sich bei allen Schützen für die große Teilnahme an der Jahreshauptversammlung. Einen besonderen Dank richtete er auch an die Feuerwehren für die tatkräftige Unterstützung während der Umzüge und des Schützenfestes. Er blickte stolz auf ein aktives und erfolgreiches Schützenjahr 2014 zurück.  Als Beispiele dafür nannte er das Hittberger Schützenfest 2014 und die gute Teilnahme an den Schützenfesten im Kreis. Schöne Stunden verbrachten alle beim Scheibenaufhängen des Königs „Peter der Erlenkönig“. Axel Zeyn hob die tolle Unterstützung am Maifest hervor, an dem sich der Schützenverein tatkräftig beteiligt hat mit dem Verkauf von Fleisch mit Salaten und dem dazugehörigem Nachtisch „Eis“. Die Teilnahme an der Hohnstorfer Eiswette war in diesem Jahr wieder ein besonderes Highlight zum Start ins Jahr 2015. Dies zeigt einmal mehr, dass der Verein nicht umsonst die Hittberger Umgebung im Vereinsnamen trägt.  Ein weiterer Höhepunkt war das Kreisschützenfest, welches im Jahr 2014 in Hittbergen stattfand. Der Präsident berichtete über ein gutes Feedback von den befreundeten Schützenvereinen hinsichtlich der guten Stimmung und Unterhaltung in der Dorfgemeinschaftshalle. Ein besonderer Abend war auch in diesem Jahr der Königsball im Oktober.

 

Ein bedeutender Tagesordnungspunkt war der Bericht über den geplanten Umbau des Kleinkaliberstandes. Es wurde auf der Jahreshauptversammlung mit großer Mehrheit dafür gestimmt, dass mit dem Umbau des Kleinkaliberstandes zeitnah begonnen wird. Axel Zeyn berichtete, dass die Anträge für die Zuschüsse bereits gestellt und zum Teil schon bewilligt sind. Das Investitionsvolumen  für den Umbau beträgt mit Eigenleistungen ca. 27.500,00 €. Gute Nachrichten hatte der  Vizepräsident Carsten Diercks für den Verein. Er berichtete, dass die SEB bereits 5.000,00 € an den Verein überwiesen hat. Weiterhin hat die Gemeinde Hittbergen einen Zuschuss bis 5.500,00 € und die Gemeinde Hohnstorf eine einmalige Beteiligung in Höhe von 1.500,00 € zugesagt. Die Sparkassenstiftung der Sparkasse Lüneburg stellt den Betrag von 1.000,00 € in Aussicht. An dieser Stelle erfolgte ein besonderer Dank an alle Beteiligten die unseren Verein bei diesem Umbau unterstützen.

  

Die ersten Sportleiter Marco Gellers und Claudia Bunge berichteten von einem sehr erfolgreichen Jahr, auch auf Kreis- und Bezirksebene. Der erste Sportleiter Marco Gellers fügte augenzwinkernd hinzu, dass die Hittberger sich als gute Gastgeber beim Kreisschützenfest zurückgehalten haben und gönnen können. Die Sportleiter  freuten sich über die gute Beteiligung an den wöchentlichen Trainingstagen und an Wettkämpfen. Beide Sportleiter bedankten sich herzlich bei ihren Teams für die tolle Unterstützung. Der erste Jugendsportleiter Egbert Griem berichtete über die Arbeit der Kinder- und Jugendabteilung im  Jahr 2014. Alle Altersklassen können bereits sehr gute sportliche Erfolge aufweisen.

 

Anschließend wurden die errungenen Schützenschnüre, Plaketten und die Vereinsmeisterschaftsnadeln verteilt.

 

Bei der diesjährigen Wahl der zweiten Amtsinhaber wurden der bisherige Vizepräsident Carsten Diercks, die zweite Sportleiterin Frauke Tiedemann, die zweite Damensportleiterin Susanne Köhler, der zweite Jugendsportleiter Andreas Schechtel und die zweite Schatzmeisterin Marina Lüdtke wiedergewählt. Eine Veränderung gab es allerdings doch. Jens Lange stellte aus persönlichen Gründen sein Amt als zweiter Schriftführer zur Verfügung. Da es gleich zwei Vorschläge für das Amt gab, erfolgte eine Abstimmung der Mitglieder. In dieser wurde Katharina Schlachter zur neuen zweiten Schriftführerin gewählt. Zum Kassenprüfer wurde in diesem Jahr Dirk Lindemann gewählt.

 

Der Bürgermeister, Alfred Ritters, übersandte Grüße der Gemeinde/Samtgemeinde. Er bedankte sich  für die aktive Vereinsarbeit und lobte den Zusammenhalt der Vereine untereinander. Er gratulierte den neugewählten Amtsinhabern und wünschte Ihnen viel Spaß und Erfolg bei Ihrer Arbeit.  Besonderen Dank richtete er auch an Egbert Griem der mit seinem Team eine tolle Jugendarbeit leistet. Alfred Ritters sagte, dass eine Kinder-und Jugendabteilung mit 25 Personen schon etwas sehr besonderes wäre und dass so manche Feuerwehr sich so eine große Jugendabteilung wünschen würde. An alle beteiligten Schützen richtete er noch einmal seinen Dank für die tatkräftige Unterstützung beim Maifest.

 

Ein wichtiges Thema auf der Jahreshauptversammlung war die Vorstellung der neuen Beitragsordnung. Axel Zeyn berichtete, dass die letzte Beitragsanpassung im Jahr 2002 stattfand. Da auch der Schützenverein von höheren  Ausgaben betroffen ist (Energiekosten, Versicherungen, Umlagen u.s.w.), müssen die Beiträge angepasst werden. Die neue Beitragsordnung wurde mit großer Mehrheit beschlossen und ist ab dem Kalenderjahr 2016 gültig.

 

Bei den traditionell auf der Jahreshauptversammlung stattfindenden Beförderungen wurden Kerstin Bartnik, Nicole Schröder, Susanne Gellers, Tanja und Melanie Jahnke und Marvin Obst zum Unteroffizier befördert. 

 

An diesem Abend war auch der Vorstand des neu gegründeten Fördervereins des Schützenvereins Hittbergen eingeladen. Jens Tiedemann, Präsident des Fördervereins, informierte über den aktuellen Stand der Gründung und dass der Verein schon 38 Mitglieder begrüßen durfte. Die erste Jahreshauptversammlung des Fördervereins wird im ersten Quartal 2015 stattfinden. 

 

Herzliche Grüße des Schützenvereins Echem  überbrachte der amtierende Schützenkönig, Stefan Switalla. Er freute sich über das gute Verhältnis der befreundeten Vereine.

 

Um 0.07 Uhr schloss Präsident Axel Zeyn die Versammlung und bedankte sich bei allen Anwesenden für die aktive Teilnahme und wünschte einen guten Heimweg.

 

Gruppenbild Juni 2014

aktuelles Gruppenbild Juni 2014

Kreisschützenfest in Hittbergen

In diesem Jahr fand das Kreisschützenfest in Hittbergen statt.

Wir gratulieren allen Titelträgern !

Glückwünsche an das neue Königsteam in Echem

Wir gratulieren dem neuen Königsteam in Echem und wünschen Ihnen ein schönes Königsjahr !

von links oben nach rechts unten:

Schützenkönig Stefan Switalla “der Oberförster”, Präsident Laars Gerstenkorn und Adjudant Olaf Peters
Schützenkönigin Frauke Brandt

mit Adjudantin Anja Linn
Adjudant Lasse Peters, Jungschützenkönig Finn Peters, Jungschützenkönigin Sarah Brandt und Adjudantin Janina Linn

Das neue Königsteam 2014 steht fest !

von links: Mädchenkönigin Janine Häusler, Knabenkönig Jordan Luca Janz, Jungschützenadjutant Adrian Kruse, Jungschützenkönig Marvin Obst, Damenadjutantin Hilke Baars, Damenkönigin Claudia Bunge, Adjutant Marco Gellers und seine Majestät „der Schutzmann“ Jens Tiedemann

Bilder vom Schützenfest

Der Schützenverein Hittbergen hat gewählt

Hittbergen(fb) Traditionell eröffnete am 31. Januar 2014 Präsident Axel Zeyn die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Hittbergen u. Umgebung e.V. von 1927 und begrüßte das Königsteam mit dem König „Peter der Erlenkönig“ und seinen Adjutanten Kay Peters sowie die Königin Kerstin Bartnik mit ihrer Adjutatin Susanne Köhler. Weiterhin begrüßt wurden die Jungschützenkönigin Daniela Jahnke und der Kreisjugendadjutant Christian Jahnke. Als weiteren Gast durfte er den Bürgermeister von Hittbergen Alfred Ritters begrüßen.

Im Anschluss an die Begrüßung erfolgte ein stilles Gedenken an den verstorbenen Schützenbruder, Wilhelm Eilmann.

Axel Zeyn bedankte sich bei allen Schützen für die große Teilnahme trotz Terminverschiebung der Jahreshauptversammlung. Er blickte stolz auf ein aktives und erfolgreiches Schützenjahr 2013 zurück. Als Beispiele dafür nannte er das Schützenfest 2013 und die gute Teilnahme an den Schützenfesten im Kreis. Besonderen Dank richtete er an seinen Stellvertreter Carsten Diercks, der ihn im gesamten Schützenjahr sehr tatkräftig unterstützt und zeitweise vertreten hat. Besonderen Dank richtete er auch noch einmal an Egbert Griem, der sich sehr für die Jugendarbeit im Verein engagiert und unter anderem in jedem Jahr die gut gefüllte Tombola organisiert. Auch der diesjährige Skat- und Knobelabend in der Dorfgemeinschaftshalle, den der Festausschussvorsitzende Wilfried Jahnke mit seinen zahlreichen Helfern organisiert hat, war ein voller Erfolg.

Die ersten Sportleiter Marco Gellers und Claudia Bunge berichteten von einem sehr erfolgreichen Jahr auch auf Kreis- und Bezirksebene. Die Sportleiter freuten sich über die gute Beteiligung an den wöchentlichen Trainingstagen und an Wettkämpfen. Der erste Jugendsportleiter Egbert Griem berichtete über die Kinder- und Jugendabteilung im Jahr 2013. Alle Altersklassen können bereits sehr gute sportliche Erfolge aufweisen. Aber auch der Spaß kam nicht zu kurz- zum Beispiel bei einem Ausflug in den Serengetie-Park.

Bei der diesjährigen Wahl der ersten Amtsinhaber lautete der Tenor durchweg „Wiederwahl“. So wurden der bisherige Präsident Axel Zeyn, der erste Sportleiter Marco Gellers, die Damensportleiterin Claudia Bunge, der Jugendsportleiter Egbert Griem, der Schatzmeister Lothar Ahrens und die erste Schriftführerin Kerstin Kruse wiedergewählt. Im Amt bestätigt wurden auch der Kommandeur René Schlachter, der Spieß Martin Bunge, der Pressewart Frank Bartnik, der Festausschussvorsitzende Wilfried Jahnke und der erste Fahnenträger Werner Baars. Zur Kassenprüferin wurde in diesem Jahr Susanne Gellers gewählt.

Der Bürgermeister Alfred Ritters übersandte Grüße der Gemeinde/Samtgemeinde. Er bedankte sich für die aktive Vereinsarbeit und lobte den Zusammenhalt der Vereine untereinander. Er gratulierte den neugewählten Amtsinhabern und wünschte Ihnen viel Spaß und Erfolg in Ihrer Arbeit. Alfred Ritters nutzte die Gelegenheit, sich auch noch einmal bei allen Schützen zu bedanken, die so zahlreich am Deich mitgeholfen haben beim Elbhochwasser 2013. Axel Zeyn bedankte sich im Anschluss beim Bürgermeister für die Unterstützungen und die gute Zusammenarbeit mit der Gemeinde.

Ein wichtiges Thema auf der Jahreshauptversammlung war die Vorstellung der neuen Vereinssatzung. Die Mitgliederversammlung hatte im Anschluss an die Vorstellung die Möglichkeit, Fragen zu stellen und die Änderungen zu diskutieren. Die neue Satzung soll auf der Versammlung vor dem Schützenfest bei einer Wahl beschlossen werden.

Bei den traditionell auf der Jahreshauptversammlung stattfindenden Beförderungen wurden Melanie Krüger und Dieter Fiedler zum Unteroffizier befördert. Alexandra Diercks und Christian Jahnke freuten sich über die Beförderung zum Feldwebel. Marina Lüdtke wurde zum Leutnant und Egbert Griem sowie Lothar Ahrens wurden zum Oberleutnant befördert.

Den Gewählten die besten Glückwünsche. V.L. Frank Bartnik, Marco Gellers, Egbert Griem, Werner Baars, Claudia Bunge, Martin Bunge, Kerstin Kruse, Wilfried Jahnke, Lothar Ahrens, Axel Zeyn

Mit dem Schützenverein Hittbergen Ihre Freizeit gestalten!

Ihre Freizeit ist ein kostbares Gut - denn nur in Ihrer Freizeit können Sie tun, was Sie wirklich wollen. Wir freuen uns über Ihr Interesse am Schützenverein Hittbergen und möchten Ihnen auf den folgenden Seiten einen Einblick in unsere Einrichtung geben. Erleben Sie Ihre Freizeit gemeinsam mit uns - wir freuen uns auf Sie!

 

Wenn Sie Fragen oder Interesse an uns und unserer Tätigkeit haben, nehmen Sie Kontakt mit uns auf - wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung!

Termine

Wir treffen uns regelmäßig zu Sitzungen, in denen wir unsere Jahresplanung und organisatorische Dinge besprechen. Darüber hinaus veranstalten wir regelmäßig Events, für deren Organisation wir Unterstützung benötigen.

Mehr

Über uns

Mit uns können Sie Ihre Freizeit gestalten, wie Sie möchten, dabei mit Gleichgesinnten Zeit verbringen und Freundschaften knüpfen. Lesen Sie hier mehr zu unserer Philosophie.